Wellness-Ritual bei Stress

Wellness-Ritual bei Stress

Kunden, die sich erschöpft und wie ausgebrannt fühlen, begegnen Ihnen alltäglich im Institut. Für Menschen in einer solchen Lebenssituation eignet sich das Phoenix-Ritual, welches auf die Energie von Steinen aus den Schweizer Alpen setzt.

 

Wussten Sie, dass im Tessin die homöopathische Auflösung von Stress und Burnout liegt? Hier schob bzw. schiebt sich der afrikanische Kontinent auf den europäischen, und das mit ziemlich viel Druck und Hitze. Die teilweise sehr seltenen, vor Jahrmillionen entstandenen Gesteine wirken ähnlich wie Schüssler-Salze durch die Schwingung/Information, welche mit Ihnen in Resonanz gehen kann. Wenn man bedenkt, dass diese Steine enormen Druck und Hitze bis 1 000 Grad ausgehalten haben, dann kann man sich vorstellen, wie hilfreich sie bei Druck (Stress) und erforderlicher Standfes-tigkeit im Leben sein können. Sie sind ein Sinnbild für das Potenzial einer neuen Kraft, welche erst durch Wandlung möglich wird.

Altes Wissen neu entdeckt

Für die Phoenix-Behandlung wurde überliefertes Wissen über Glück und Ausgeglichenheit zusammengetragen und mit den Erfahrungen aus 30 Jahren Körperarbeit verglichen: Es ist heute noch genauso gültig wie vor Urzeiten. Erstaunlicherweise decken sich diese traditionellen Methoden selbst mit den Erkenntnissen der modernen Gehirnforschung und der Neurobiologie. Die Verbindung von Räuchern, Aromatherapie, Steinheilkunde und Elemente-Massage im Phoenix-Ritual lädt dazu ein, einen anderen Blickwinkel einzunehmen und sich freier zu fühlen. Durch gezielte Stimulation der Stresspunkte und die Massage in unterschiedlichen Druckstärken (abgestimmt auf die Elemente) wird sich der Fokus automatisch den zentralen Phoenix-Themen zuwenden:

Was fühle ich? (emotionale Bedürfnisse, Element Wasser), Was braucht mein Körper? (Element Erde), Was und wie denke ich, ist mein Verstand offen und wach? (Element Luft), Habe ich meine Ziele und Visionen im Blick? (Element Feuer), Wie stärke und lenke ich meine Kraft und Lebensenergie für die eigene innere Balance dieser vier Elemente? (Element Holz). Die folgenden Tipps aus der Phoenix-Behandlung zum einfachen Nachmachen und deren Hintergründe sind als Anregung gedacht, mit der Sie Ihre Behandlungen auf die Bedürfnisse von Menschen in sehr anstrengenden Lebensphasen abstimmen können. So unterstützen Sie Ihre Kunden (und sich selbst) dabei, in Zeiten des Wandels eine neue Perspektive zu entwickeln. Jeder von Ihnen hat einen anderen Wissensstand und so setze ich voraus, dass Sie mit den Informationen und Tipps achtsam umgehen bzw. sich bei Interesse tiefergehend informieren.

Schweizer Naturkräfte

Neben dem wichtigen Aspekt des „Da Seins“ von Ihnen als Anwender unterstützen uns die Schätze der Natur: die kraftvolle, reinigende Räucherung mit Alpenharzen und Zirbenholz, das Salz-Reinigungs-Ritual für die Füsse und die Gesteine der Schweizer Alpen, hier vor allem der Amphibolit. Sie alle greifen bei der Phoenix-Behandlung harmonisch ineinander. Mit dem unten beschriebenen Phoenix-Flügel oder einem Amphibolit-Seifenstein und den Händen wird die Körpermassage in drei Druckstärken und unterschiedlichen Dynamiken ausgeführt. Auf diese Weise lassen sich verschiedene Aspekte und Elemente ansprechen (emotional, mental, vital, geistig). Das Phoenix-Massageöl ist eine natürliche Rezeptur, welche unter anderem ätherische Öle aus Angelikawurzel (Engelwurz) für die Erinnerung und Erdung enthält, aber auch Zirbenholz als Symbol für das Wachstum unter erschwerten Bedingungen. Zentral ist römische Kamille aus der Schweiz, die nicht nur in Insiderkreisen der Aromatherapeuten als „die Mitte der Mitte“ bezeichnet wird. Die Basis dieses kraftvollen Öls bildet Jojobaöl und das Mazerat (Kaltauszug) aus dem Alpenstein Amphibolit, dem verwendeten Massagestein. Als sogenannter Phoenix-Flügelschlag wird vor und nach der Behandlung dieselbe Duft-Steinmischung als Hyd-rolat über den Kunden versprüht. Wenn Sie selbst gerne mischen und experimentieren, nur zu!

 

Von | Fotos: Fotolia/Andrey Navrotskiy

Ebenfalls für Sie interessant

Beste Aussichten!
KOSMETIK international Suisse 07.01.2019
Kaffee und Tee in der Naturkosmetik
KOSMETIK international Suisse 21.12.2018
Wärmende Extras
KOSMETIK international Suisse 14.12.2018
Make-up für die Seele
KOSMETIK international Suisse 24.11.2018